Selbsthilfegruppe für Angehörige

Die Belastung, die pflegende Angehörige oft im Alltag mit einer von Demenz betroffenen Person erleben, ist zumeist groß. Daher ist es wichtig und empfehlenswert, dass sich Angehörige regelmäßig Informationen einholen und sich mit anderen, die gleiche Erfahrungen sammeln, austauschen können und gegenseitig Halt geben.

Aus diesem Grunde bietet „Selbstbestimmt Leben e. V.“ unter Anleitung von Frau Hoffmann einmal im Monat eine Selbsthilfegruppe für Angehörige an, damit diese wieder Kraft tanken und etwas für ihre Selbstfürsorge tun können.